• Wohnen, leben, Mensch sein ...

  • Wohnen, leben, Mensch sein ...

  • Wohnen, leben, Mensch sein ...

Umgebung und Lage

  • Der Eindruck täuscht nicht: Die bevorzugte Lage unseres Hauses direkt am Möhnesee, auch „Westfälisches Meer” genannt sowie der wunderbare Blick über den See und Arnsberger Wald, ermöglichen ein ruhiges, aber dennoch abwechslungsreiches und komfortables Leben in einem freundlichen und verlässlichen Umfeld.
  • Die Seeufer Residenz wird hohen Ansprüchen an Ambiente, Pflege, Betreuung und Service gerecht. Die Bewohner genießen Komfort, Ruhe, Behaglichkeit und Rundum-Versorgung in allen Lebensbereichen. Unsere Seeterrasse am Haus und der kleine Garten mit Hochbeet erfreuen sich großer Beliebtheit. An kühleren Tagen kann man die Sicht auf den See und die Segelboote sowie in die Natur aus den hellen Aufenthaltsbereichen unseres Hauses oder auch aus dem eigenen Zimmerfenster genießen. Idyllischer kann man im Alter nicht wohnen!

Zimmer und Ausstattung

  • Unser viergeschossiges Haus ist komplett saniert und modernisiert. Wir bieten nach neuesten pflegerischen Gesichtspunkten ausgestattete, seniorengerechte Zwei-Raum-Appartements, große Zweibettzimmer und gemütliche Einzelzimmer an.
  • Die Zimmer sind hell und freundlich, teilweise mit Balkon oder Terrasse. Sie verfügen über ein voll ausgestattetes Pflegebad. Auch Telefon, Satelliten- und Internetanschluss sowie ein Rufsystem sind feste Bestandteile jeder Zimmereinrichtung.
  • Sie haben natürlich ebenso die Möglichkeit Ihr Zimmer in angemessenem Umfang individuell einzurichten und persönliche, liebgewordene Dinge mitzubringen. So darf die tägliche Lektüre zum Beispiel wie gewohnt im Lieblingssessel stattfinden, oder die kleine Bildergalerie an der Wand das Zimmer verschönern.
  • Wir möchten, dass Sie sich bei uns rundherum wohlfühlen! Bei Bedarf kümmern wir uns um Ihren Umzug. Einrichtungen wie ein Aufzug und barrierefreie Wege geben Ihnen Behaglichkeit, Sicherheit und damit auch Entfaltungsmöglichkeit.
  • Ihre Angehörigen, Freunde und Bekannten sind in unserem Haus immer herzlich willkommen. Sie können Ihren Besuch auf Ihr Zimmer einladen oder die gemeinsame Zeit, auch mit neu gewonnenen Freunden, in unseren lichtdurchfluteten Aufenthalts-, Wohn-, und Essbereichen genießen.

Die hauseigene Küche

  • Wir möchten für unsere Bewohner in jedem Bereich des Alltags ein Höchstmaß an Lebensqualität und Wohlbefinden wiederherstellen bzw. erhalten.
  • Köstliches Essen spielt dabei eine zentrale Rolle, denn Genuss ist auch im Alter ein Stück Lebensfreude. Als eine der wenigen Senioreneinrichtungen der Region wird in unserer hauseigenen Küche alles täglich frisch und nach den individuellen Ernährungsbedürfnissen der Bewohner gekocht.
  • Unser Küchenteam weiß, wie man für ältere Menschen ein genussreiches, gesundes Essen zubereitet. Angefangen beim ausgiebigen Frühstück über das Mittagsmenü mit Suppe, Hauptgang und Dessert, Kaffee und Kuchen am Nachmittag bis hin zum Abendessen.
  • Einen besonderen Stellenwert nehmen bei uns auch die althergebrachten Speisen zur passenden Jahreszeit ein: Sei es die traditionelle Martinsgans, Kürbissuppe zum Erntedank, Spargelessen im Mai, Grillen im Sommer oder klassisches Festtagsessen zu Weihnachten.
  • Die Mahlzeiten können individuell im eigenen Zimmer oder in den gemütlichen, hellen Aufenthaltsräumen der einzelnen Wohnbereiche eingenommen werden.
  • Bei Tisch oder beim Kaffeekränzchen entstehen die schönsten Gespräche. Das qualifizierte Team der Seeufer Residenz sorgt dabei für individuelle, umsichtige und liebevolle Betreuung. Frei nach dem Motto: „Essen hält Leib und Seele zusammen.”

Pflegestufen / Pflegegrade / Heimkosten

    Wichtig zu wissen: In welche Pflegegrad man eingestuft wird, hängt davon ab wie selbstständig bzw. unselbstständig man in folgenden Bereichen ist:

    - Mobilität
    - Kognitive und kommunikative Fähigkeiten
    - Verhaltensweisen und psychische Probleme
    - Selbstversorgung
    - Umgang mit krankheits-/therapiebedingten Anforderungen und Belastungen
    - Gestaltung des Alltagslebens und soziale Kontakte

  • In den sogenannten Modulen werden Punkte vergeben und zusammenaddiert. Aus der Gesamtpunktzahl ergibt sich der Pflegegrad (PG):
  • Pflegegrad 1 = 12,5 – 27 Punkte
    Pflegegrad 2 = 27 – 47,5 Punkte
    Pflegegrad 3 = 47,5 – 70 Punkte
    Pflegegrad 4 = ab 70 – unter 90 Punkte
    Pflegegrad 5 = ab 90 – 100 Punkte
  •  
  •  
  • Unsere Pflegesätze gültig ab 01.07.2018 (unter Vorbehalt)
  • Pflegesatz
    ohne EEE
    EEE
    (Einheitlicher Einrichtungs-
    eigenanteil am Pflegesatz)
    Unterkunft /
    Verpflegung
    Investitions-
    Kosten
    Altenpflege-
    umlage
    EZ-
    Zuschlag
    Tagessatz monatl.
    Gesamtkosten
    bei 30,42 Tagen
    Monatlicher Leistungsbeitrag der Pflegekasse monatl.
    Eigenanteil
    bei 30,42 Tagen inkl. EEE
    PG 1 29,47 --- 28,94 16,50 3,69 1,12 EZ 79,72 2.425,08 0,00 2.354,20 (o.EEE)
    DZ 78,60 2.391,01 0,00 2.320,13 (o.EEE)
    PG 2 37,78 12,46 28,94 16,50 3,69 1,12 EZ 88,03 2.677,87 770,00 1.907,87
    DZ 86,91 2.643,80 770,00 1.873,80
    PG 3 53,95 12,46 28,94 16,50 3,69 1,12 EZ 104,20 3.169,76 1.262,00 1.907,76
    DZ 103,08 3.135,69 1.262,00 1.873,69
    PG 4 70,81 12,46 28,94 16,50 3,69 1,12 EZ 121,06 3.682,65 1.775,00 1.907,65
    DZ 119,94 3.648,57 1.775,00 1.873,57
    PG 5 78,37 12,46 28,94 16,50 3,69 1,12 EZ 128,62 3.912,62 2.005,00 1.907,62
    DZ 127,50 3.878,55 2.005,00 1.873,55

  • Die Investitionskosten von monatlich bis zu 536,00 € können bei Nichterreichen des Eigenanteils (Renten, Pensionen usw.) über einen sogenannten Pflegewohngeldantrag bei der zuständigen Kreisbehörde bis zu dieser Summe erstattet werden.

    Pflegesatz KZP
  • Pflegesatz
    EEE
    (Einheitlicher Einrichtungs-
    eigenanteil)
    Unterkunft /
    Verpflegung
    Investitions-
    Kosten
    Altenpflege-
    umlage
    EZ-
    Zuschlag
    Eigenanteil Tagessatz
    PG 1-5 71,52 --- 33,06 16,50 3,69 1,12 EZ 37,87
    DZ 36,75

  • Bei PG 1 ist die Übernahme des Pflegesatzes abhängig von der jeweiligen Pflegekasse.